Veras Lieder_1



Die Züge wenden sich unruhig
Durch die helle Nacht
Vera sitzt und es ist schon Morgen
Doch sie ist noch nicht wach

Schön wäre es im Gestrüpp
Neben Gleis elf zu bleiben
Von dort aus dann die Züge sehen
Wie sie von ihr wegfahren

Die Schienen sind für ICEs
Nicht ausgelegt worden
Sei quietschen vor dem Bahnhof
Und ringsherum fluchen die Bäume

Doch Vera will nicht aufwachen
Im Traum lässt sich gut spazieren
Wenn die Züge einmal schweigen
Sind die Busse dann zu hören

So fährt sie morgens in die
Helle Nacht hinein
Mit ihr kleine Sommerträume
Und ein bisschen Liebesleid





Kommentare